+43 (0)5576 76705       office@labworld.at

Stationäre Probenehmer Maxx SP5 B und SP5 S

SP5 B

Das Kompaktgerät im Kunststoffgehäuse, besonders für hohe Umgebungstemperaturen geeignet.
Download techn. Datenblatt
SP5_B_Maxx_06_gr

SP5 S

Edelstahlgerät, mit Messaufsatz für bis zu vier Parameter, auch als Messstation verfügbar.
Download techn. Datenblatt
SP5_S_Maxx_02_gr

das Maxx Vakuum Dosiersystem:

das gängingste System in Europa.dosiersysteme_01

Mit einem Membrankompressor wir im Dosiergefäss Vakuum erzeugt. Das Dosiergefäss befüllt sich und wird dann bis zu den Elektroden befüllt. Anschliessend wird das ganze System belüftet. Das überschüssige Wasser läuft dann bis zur eingestellten Höhe des Füllrohres zurück. Die daraus resultierende Probenmenge wird danach in das Probengefäss abgelassen.

Vorteile:
Sehr zuverlässig
– erprobtes System, Tausendfach im Einsatz
– Freiblaszyklus (vorher/nachher)
– “sanfte” Probenahme
– wenig Verschleissteile
– geringe Betriebskosten!

Nachteile:
– Stripp Effect
– max. 8,5 m Saughöhe

Funktionsweise:

dosiersysteme_02
1. Ruhestellung
2. Quetschventil schliesst
3. Dosiergefäss wird bis zu den Elektroden befüllt
4. Dosiersystem wird belüftet.
5. Quetschventil öffnet und Probe läuft in die Flasche ab.

Video: