+43 (0)5576 76705       office@labworld.at

Retsch Schlagrotormühle SR 200

Die Schlagrotormühle SR 200 eignet sich für die chargenweise und kontinuierliche Grob-, Fein-und Feinstzerkleinerung von trockenen, weichen, mittelharten, organischen und anorganischen Substanzen. Die Mühle ist universell einsetzbar: Von der Probenaufbereitung im Labor bis zu größeren Mustermengen im Technikum und Betrieb.

Aufgabegut: weich, mittelhart
Aufgabekorngröße: < 15 mm
Endfeinheit: < 80 µm
Drehzahl bei 50 Hz (60 Hz): 2,850 min-1 (3,420 min-1)

Anwendungsbeispiele
Böden, Bentonit, chemische Produkte, Düngemittel, Drogen, Futtermittelpellets, Gewürze, Gips, Graphit, Harze, Kohle, Koks, Kräuter, Kunststoffe, Lebensmittel, Pflanzenteile, pharmazeutische Produkte, Pulverlack, Reis, Saatgut, Salze, Zucker, …

Vorteile

Video:

 

Techn. Daten:

Einsatzgebiet Zerkleinern, Desagglomerieren
Anwendungsbereich Agrar, Baustoffe, Chemie / Kunststoffe, Geologie / Metallurgie, Lebensmittel, Medizin / Pharma, Umwelt / Recycling
Aufgabegut weich, mittelhart
Zerkleinerungsprinzip Prall, Scheren
Aufgabekorngröße* < 15 mm
Endfeinheit* < 80 µm
Drehzahl bei 50 Hz (60 Hz) 2,850 min-1 (3,420 min-1)
Rotorumfangsgeschwindigkeit 20.4 m/s (24.5 m/s)
Rotortypen Schlagrotor
Material der Mahlwerkzeuge Gusseisen: Mahlraum – rostfreier Stahl: Rotor / Ringsiebe / Siebrahmen – verchromt: Siebrahmen
Siebgrößen Trapezlochung 0,08 / 0,12 / 0,20 / 0,25 / 0,50 / 0,75 / 1,00 / 1,25 / 1,50 / 2,00 mm
Rundlochung 3,00 / 4,00 / 10,00 mm
Auffangbehälter: 5 l / optional: 30 l
Antrieb Einphasenmotor / Drehstrommotor
Elektrische Anschlusswerte verschiedene Spannungen
Netzanschluss 1-Phasen / 3-Phasen
Schutzart IP 54
Leistungsaufnahme 1,1 kW
B x H x T geschlossen: 560 x 1150 x 700 mm (mit Untergestell)
Gewicht, netto ~ 57 kg (mit Untergestell)
Dokumentation Operation & Application Video
Normen / Standards CE
Bitte beachten:
*abhängig vom Probenmaterial und Gerätekonfiguration/-einstellungen
Impressum