+43 (0)5576 76705       office@labworld.at

Probenschwämme (Kratzschwämme)

Im Rahmen von Hygienkontrollen in Lebensmittelbetrieben ist die Beprobung von Oberflächen wichtiger Bestandteil.

Seit Jahrzehnten werden Tupfer (“Swabs”) eingesetzt, um Abstriche von Arbeitskleidung, Förderbändern, Händen, Rohrleitungen und anderen Oberflächen zu nehmen, und die so aufgenommenen Mikroorganismen quantitativ oder semiquantitativ zu bestimmen. Speziell zur Beprobung wie Rohren und anderen schwer zugänglichen Stellen sind Tupfer auf absehbare Zeit auch nicht ersetzbar.

Für ebene Oberflächen haben sich in der Zwischenzeit auch Abklatschnährböden (“Dip Slides”) etabliert, die eine direktere Quantifizierung erlauben als Tupfer.

Dort wo geringe Keimmengen auf große Oberflächen verteilt nachgewiesen werden sollen (klassisches Beispiel ist hier der Nachweis von Salmonellen auf Schlachtkörpern), setzen sich zunehmend auch Schwämme (“Sponges”) zur Probenahme durch.

Handling:

 Aflatoxin B1
Aufreißen
Aflatoxin B1
Beutel öffnen
Aflatoxin B1
Beutel über die
Hand stülpen
Aflatoxin B1
und Schwamm
greifen
Aflatoxin B1
Probe nehmen
Aflatoxin B1
Beutel über den
Schwamm ziehen
Aflatoxin B1
verschließen
Aflatoxin B1
Probe mischen

 

Bestellinformation:

TS15-B2
Schwamm im Plastik- / Versand- / Labormischerbeutel mit Neutralisationspuffer
50cm2 Schwamm mit 10ml Neutralisationspuffer getränkt

TS15-B-NA2
Schwamm im Plastik- / Versand- / Labormischerbeutel mit NaCl-Lösung
50cm2 Schwamm mit 10ml Kochsalzlösung getränkt

TS15-A/74
Schwamm mit NB + steril. Handschuh, im Container
50cm2 Schwamm mit 10ml Neutralisationspuffer getränkt
in einem 100 ml Schraubdeckelgefäß

TS15-U2
Envirostick, mit Neutralisationspuffer 50cm² (2x25cm2)
Schwamm am Spatel mit 10ml Neutralisationspuffer

Impressum