+43 (0)5576 76705       office@labworld.at

Memmert Peltier-Kühlbrutschrank IPPeco

Setzt Eco-Standards bei der Kultivierung unter Raumtemperatur: unerreicht energiesparend, Bestwerte bei den Aufheiz-, Abkühl- und Erholzeiten

Dank der ausgereiften Advanced Peltier Technology von Memmert ist der IPPeco der energieeffizienteste und zugleich leistungsfähigste Kühlbrutschrank seiner Art. Gegenüber vergleichbaren Geräten sind die Aufheiz-, Abkühl- und Erholzeiten deutlich verkürzt. Der Peltier- gekühlte Brutschrank von Memmert spart Betriebskosten, sichert die Probenqualität und das Arbeiten im mikrobiologischen Labor wird merklich effizienter. Gängige Anwendungen sind mikrobiologische Untersuchungen, Keimzahlbestimmung, Kultivierung über und unter Raumtemperatur, Forciertest Bierstabilität, oder Shelf Life Tests von Molkereiprodukten.

Einzigartige Temperaturhomogenität
Die Advanced Peltier Technology des Kühlbrutschranks IPPeco sorgt für eine extrem sensible Temperaturregelung mit geringsten Regelschwankungen und garantiert damit die einzigartige Temperaturhomogenität. Der Innenraum ist vollkommen von der Umgebung abgeschlossen. Die Vorteile für Sie: minimale Gefahr der Probenaustrocknung, Kondensatbildung beim Abkühlvorgang findet außerhalb des Arbeitsraums am Peltier-Element statt. Da der Kühl-Inkubator IPPeco keinen Kompressor benötigt, spart er wertvollen Platz im Labor und arbeitet unerreicht leise und erschütterungsarm.

  • Der Memmert Kühlbrutschrank IPPeco bietet einzigartige Vorteile
  • benutzerfreundliches, intuitives Bedienkonzept
  • nahezu ausschließliche Verwendung von hochwertigem, rostbeständigem und leicht zu reinigendem Edelstahl für Innenraum und Außengehäuse
  • präzises und homogenes Temperieren durch produktspezifisch abgestimmtes Heizkonzept
  • vielfältige Möglichkeiten für Programmierung und Dokumentation mit Hilfe von Schnittstellen, integriertem Datenlogger und Software AtmoCONTROL
  • Weltweit 3 Jahre Garantie

Keine Kondensatbildung im Innenraum
aufgrund des geschlossenen Peltier-Kühlsystems findet kein Luftaustausch mit der Umgebung statt. Die Tropfwasserbildung erfolgt somit außerhalb des Arbeitsraums am Kühlkörper. Zusätzlich sorgen die in den Peltier-Elementen integrierten Lüfter für einen schnellen Energietransport sowie eine optimale Temperaturverteilung.

  • LED-Lichtmodul für Größen 110 bis 750 (optional): dimmbares LED-Licht in 3 alternativen Farbtemperaturen (kaltweißes Licht, warmweißes Licht oder kaltweißes plus warmweißes Licht, dimmbar in 10 % Schritten).
  • Nach DIN 12880:2007-05, EN 61010-1 (IEC 61010-1), 61010-2-010.

Bedienung
Es war niemals einfacher, einen Laborofen zu bedienen. Temperatur, Programmlaufzeit, Lüfterdrehzahl oder Luftklappenstellung werden bei allen Geräten der Generation Zwanzigzwölf im linken Display ausgewählt. Im rechten Display werden zum Beispiel die Temperaturüberwachung oder gerätespezifische Parameter wie CO2 und Feuchte eingestellt.

SingleDISPLAY TwinDISPLAY
Typ Inhalt(ltr.) Innenmaße(BxTxH) Außenmaße(BxTxH) Typ Inhalt(ltr.) Innenmaße(BxTxH) Außenmaße(BxTxH)
IPP30 32 400x250x320 585x506x704 IPP30plus 32 400x250x320 585x506x704
IPP55 53 400x330x400 585x586x784 IPP55plus 53 400x330x400 585x586x784
IPP110eco 108 560x400x480 745x656x864 IPP110ecoplus 108 560x400x480 745x656x864
IPP260eco 256 640x500x800 824x756x1183 IPP260ecoplus 256 640x500x800 824x756x1183
IPP400eco 384 640x500x1200 824x756x1720 IPP400ecoplus 384 640x500x1200 824x756x1720
IPP750eco 749 1040x600x1200 1224x856x1726 IPP750ecoplus 749 1040x600x1200 1224x856x1726
IPP1060eco 1060 1040x850x1200 1224x1107x1661 IPP1060ecoplus 1060 1040x850x1200 1224x1107x1661
IPP1400eco 1360 1250x750x1450 1435x905x1913 IPP1400ecoplus 1360 1250x750x1450 1435x905x1913
IPP2200eco 2140 1972x750x1450 2157x905x1913 IPP2200ecoplus 2140 1972x750x1450 2157x905x1913