+43 (0)5576 76705       office@labworld.at

Kern&Sohn Analysenwaage ABS-N/ABJ-N

Einsteiger-Analysenwaage mit hochwertigem Single-Cell Wägesystem.

  • Dosierhilfe: Hoch-Stabilitätsmodus und andere Filtereinstellungen wählbar.
  • Komfortables Rezeptieren / Dokumentieren mit kombinierter Tara / Print-Funktion. Zudem werden die Mischungsbestandteile der Rezeptur automatisch nummeriert und mit Nummer / Gewichtswert ausgedruckt.
  • Identifikationsnummer: 4-stellig, frei programmierbar, wird im Justierprotokoll ausgedruckt.
  • Automatischer Daten-Output an den PC / Drucker nach jedem Stillstand der Waage.
  • Großes LCD-Display, Ziffernhöhe 14 mm.
  • ABS-N: Justierprogramm CAL.
  • ABJ-NM: interne Justierautomatik bei Temperaturänderungen > 2 °C oder zeitgesteuert alle 4 h.
  • Stückzählen: Referenzstückzahlen wählbar. Anzeigenumschaltung von Stück auf Gewicht.
  • Rezeptur: getrennte Speicher für das Gewicht des Taragefäßes und der Rezeptur-Bestandteile (Netto-Total).
  • Prozentbestimmung: Feststellen der Abweichung in % vom Sollwert (100 %).
  • Wägeeinheiten per Tastendruck umschaltbar.
  • Wägen mit Toleranzbereich: oberer und unterer Grenzwert programmierbar.
  • 3 Jahre Garantie.

Single-Cell Spitzentechnologie:

  • Vollautomatische Herstellung der Wägezelle aus einem Stück.
  • Stabiles Temperatur-Verhalten.
  • Kurze Einschwingzeit: stabile Wägewerte innerhalb von ca. 3 s unter Laborbedingungen.
  • Hohe mechanische Robustheit.
  • Hohe Eckenlast-Sicherheit.
Technische Daten:
Abmessungen Wägeplatte: Ø 91 mm
Gesamtabmessungen (B x T x H): 210 x 340 x 325 mm
Wägeraum (B x T x H): 174 x 162 x 227 mm
Zulässiger Umgebungstemperaturbereich: 10 bis 30 °C
Nettogewicht: ca. 6 kg
Reproduzierbarkeit: 0,2 mg
Linearität: ± 0,3 mg
Modell Wägebereich g Ablesbarkeit mg Eichwert mg Mind.Last mg
ABS 80-4N 80 0,1
ABS 120-4N 120 0,1
ABS 220-4N 220 0,1
ABS 320-4N 320 0,1
ABJ 80-4NM 80 0,1 1 10
ABJ 120-4NM 120 0,1 1 10
ABJ 220-4NM 220 0,1 1 10
ABJ 320-4NM 320 0,1 1 10
Interne Justierautomatik (CAL): Einstellen der Genauigkeit durch internes motorbetriebenes Justiergewicht.
Justierprogramm (CAL): Zum Einstellen der Genauigkeit. Externes Justiergewicht notwendig.
GLP/ISO-Protokoll: mit Wägewert, Datum und Uhrzeit. Nur mit KERN-Druckern, siehe Zubehör
Stückzählen: Referenzstückzahlen wählbar. Anzeigenumschaltung von Stück auf Gewicht.
Rezeptur-Level A: Getrennte Speicher für das Gewicht des Taragefäßes und der Rezeptur-Bestandteile (Netto-Total).
Prozentbestimmung: Die Anzeige der Abweichung vom Referenzgewicht (100%) in % statt in Gramm.
Wägen mit Toleranzbereich: (Checkweighing) Oberer und unterer Grenzwert programmierbar, z. B. beim Sortieren und Portionieren.
Wägeeinheiten: Per Tastendruck umschaltbar z. B. auf nichtmetrische Einheiten.
Single-Cell-Technologie: Weiterentwicklung des klassischen elektromagnetischen Kraftkompensationsprinzips. Durch die aus einem einzigen Aluminium-Block gefräste Wägezelle, erreicht man hoh
3 Jahre Gewähr
Datenschnittstelle RS-232: Zum Anschluss der Waage an einen Drucker, PC oder Netzwerk.
Impressum