+43 (0)5576 76705       office@labworld.at

iNLABTEC Serial Dilution Bags

komfortable Verdünnungsreihen:

Anstelle von vorbereiteten Verdünnungsröhrchen nutzen Sie die gebrauchsfertigen Serial Dilution Bags aus hochreinem Polyethylen (PE).

Spezifikationen:

Serial Dilution System mit der elektronischen Pipette Rainin E4 XLS+
Video:

Wichtigste Features der Serial Dilution Bags:

Sparen Sie Kosten und gewinnen Sie zusätzlich wertvolle Zeit für produktivere Aufgaben, als das Abwaschen und Vorbereiten von Reagenzgläsern!
Bei täglich 10 Verdünnungsreihen mit jeweils 3 Verdünnungen
gewinnen Sie mit den Serial Dilution Bags bereits einen halben bis einen ganzen Arbeitstag pro Monat.
Bei täglich 50 Verdünnungsreihen sind es bereits 2 bis 4 Tage im Monat.
Darüber hinaus bieten die Serial Dilution Bags Entlastungen und Zeitgewinne bei der seriellen Verdünnung, dem Ausplattieren der verdünnten Proben und dem Entsorgen der Abfälle. Zudem reduzieren die innovativen Bags den Energieverbrauch um 30 – 60 % im Vergleich zu einem Zyklus Vorbereiten von Reagenzgläsern und der Wasserverbrauch sowie die Anzahl Betriebszyklen der Geräte für die Reinigung und Sterilisation wird um rund 75 % reduziert – weitere Kostenersparnisse für Betrieb und Unterhalt werden so mühelos realisiert!

Die Serial Dilution Bags werden aus hochreiner PE-Folie unter Reinraumbedingungen hergestellt und danach strahlensterilisiert. Die Bags sind garantiert frei von Inhibitoren und Detergenzien und ermöglichen die zuverlässige Detektion der gesamten Mikroorganismen-Population, inklusive der empfindlichen Keime. Im Gegensatz dazu kann das mit Reagenzgläsern nicht einfach garantiert werden, wegen möglicher Spülmittelresten und anderer Verunreinigungen (siehe DIN EN ISO7218:2007-11, 5.15 Glasspülmaschine).

Der Platzbedarf für die Bags im Vergleich zu den Reagenzgläsern ist etwa 25 x kleiner. Zudem kann die kompakte Box ganz einfach bei Raumtemperatur ohne Qualitäts- oder Sterilitätseinbussen gelagert werden. Das bedeutet auch einen geringeren Kühlraumbedarf und entsprechend geringere Infrastrukturkosten. Die Bags bleiben in den Boxen über die gesamte Gebrauchszeit hinweg zuverlässig rein und steril. Die Perforationsnähte zwischen den einzelnen Bags erlauben das komfortable Abtrennen der gewünschten Anzahl Serial Dilution Bags. Während des ganzen Handlings berühren Sie lediglich die Aussenseite und die Innenseite der Bags bleibt zuverlässig steril.

Die Serial Dilution Bags haben eine separate Zugabe- und Entnahmezone, was die Verunreinigung der Pipettenspitzen mit Probenmaterial der höheren Konzentration absolut verhindert. Die 45° Abschweissungen im unteren Bereich der Bags lenken den Flüssigkeitsstrahl der zudosierten Verdünnungslösung gezielt um. Das sorgt für eine effiziente Wirbelbildung und homogene Durchmischung.
Die Zuverlässigkeit dieser innovativen Methode wurde bestätigt und validiert durch die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) mit finanzieller Unterstützung der Kommission für Technologie und Innovation (KTI). In der Zwischenzeit haben alle Kunden die Zuverlässigkeit der Methode ohne Ausnahme bestätigt.

Impressum