+43 (0)5576 76705       office@labworld.at

HYDRANAL Special Media

Volumetrische Einkomponenten-Titration – Medien

Ein Einkomponenten-Reagenz bietet die größte Flexibilität bei der Wahl des Mediums in der Titrierzelle. Das heißt, das erforderliche Lösungsmittel wird entsprechend den chemischen bzw. Löslichkeits-Eigenschaften der zu analysierenden Probensubstanz ausgewählt. Das klassisch am häufigsten verwendete Medium ist trockenes Methanol.

Die Geschwindigkeit der Karl-Fischer-Reaktion und ihre Neigung zu Nebeneffekten werden ebenfalls durch das im Titriergefäß verwendete Medium beeinflusst. Die Hydranal-Composite Einkomponenten-Reagenzien sind unter Verwendung von Imidazolen bereits auf einen optimalen pH gepuffert um eine schnelle und möglichst fehlerfreie Karl- Fischer-Titration zu gewährleisten. Die Anpassung des Lösungsmittels in der Titrierzelle gibt jedoch weiteren Raum zur Methoden- Verbesserung.

HYDRANAL-Methanol Rapid
Methanol ist das am häufigsten verwendete Lösungsmittel im Titriergefäß, allerdings ist es ein ungepuffertes Medium. Die Verwendung von Hydranal-Methanol Rapid führt zu einer eindeutigen Verbesserung der Geschwindigkeit und somit der Genauigkeit der Titration. Verantwortlich sind die im Medium enthaltenen Beschleuniger, welche Methanol Rapid im Vergleich zu reinem Methanol eindeutige Vorteile verleihen. (siehe Abb. )


Vorteile von HYDRANAL Methanol Rapid:

HYDRANAL-CompoSolver E
Wenn ein weniger toxisches Lösungsmittel bevorzugt wird, bietet Hydranal-CompoSolverE, ein Medium auf Ethanolbasis, eine ähnlich hervorragende Leistung wie Hydranal-Methanol Rapid.

HYDRANAL-Solver (Lösemittelgemische)
Viele unpolare Proben (z. B. Öle, Fette, organische Bestandteile) sind in Methanol schlecht löslich und erfordern den Zusatz eines Lösungsvermittlers. Für diese Anwendung wurde eine Reihe spezieller Medien entwickelt, deren Grundlage die am besten geeigneten Lösungsmittel in einem optimalen Mischungsverhältnis sind.

HYDRANAL-Medien für die Bestimmung von Ketonen und Aldehyden
Für Proben wie z.B. Ketone und Aldehyde, die mit Methanol reagieren, stehen drei verschiedene Medien zur Verfügung, die unterschiedliche Vorteile zeigen. Bei einem Vergleich der drei Medien, basierend auf ihrer Toxizität und Fähigkeit Nebenreaktionen zu unterdrücken, empfehlen wir die Verwendung von Hydranal-Medium K als bevorzugte Wahl.

Produktübersicht:

Produktnummer Produktbezeichnung Produktbeschreibung Inhalt Herst.-Artnr.
37817 HYDRANAL-Methanol Rapid Medium mit Beschleunigern 1L 37817-1L
2.5L 37817-2.5L
4X2.5L 37817-4X2.5L
6X1L 37817-6X1L
34741 HYDRANAL-Methanol Dry Medium zum allgemeinen Gebrauch 1L 34741-1L
2.5L 34741-2.5L
4X2.5L 34741-4X2.5L
6X1L 34741-6X1L
34734 HYDRANAL-CompoSolver E Medium auf Ethanolbasis mit Beschleunigern 1L 34734-1L
2.5L 34734-2.5L
4X2.5L 34734-4X2.5L
6X1L 34734-6X1L
34697 HYDRANAL-Solver (Crude) Oil Arbeitsmedium mit Methanol, Xylol und Chloroform für die Titration in Ölen 1L 34697-1L
2.5L 34697-2.5L
4X2.5L 34697-4X2.5L
6X1L 34697-6X1L
37855 HYDRANAL-LipoSolver CM Arbeitsmedium mit Methanol und Chloroform für die Titration in unpolaren Proben 1L 37855-1L
6X1L 37855-6X1L
37856 HYDRANAL-LipoSolver MH Arbeitsmedium mit Methanol und 1-Hexanol für die Titration in unpolaren Proben 1L 37856-1L
6X1L 37856-6X1L
34698 HYDRANAL-Medium K Weniger toxisches Arbeitsmedium mit Chloroform für Ketone und Aldehyde 1L 34698-1L
6X1L 34698-6X1L
34738 HYDRANAL-KetoSolver Arbeitsmedium ohne halogenierte Lösemittel für Ketone und Aldehyde 1L 34738-1L
500ML 34738-500ML
6X1L 34738-6X1L
6X500ML 34738-6X500ML
34817 HYDRANAL-Working Medium K Arbeitsmedium mit Chloroform und 2-Chlorethanol für Ketone und Aldehyde 1L 34817-1L
4X1L 34817-4X1L
Impressum