+43 (0)5576 76705       office@labworld.at

Zieh-Abstrichtupfer (Drag-Swabs) zur Probenahme in der Tierhaltung

Die Salmonellen– und Campylobacter-Kontamination von Geflügel- und anderen Tiererzeugnissen ist ein globales Problem. Um Kontaminationen in landwirtschaftlichen Betrieben zu reduzieren, wurden von der USDA-FSIS (Food Safety Inspection Service) Methoden zur Überwachung von Salmonellen– und Campylobacter-Kontaminationen in Ställen entwickelt, beginnend mit der Entnahme von Proben mit dem Zieh-Abstrichtupfer (Drag Swabs). Zieh-Abstrichtupfer Kits sind sterile Probenahmevorrichtungen, die zur Probenahme von Geflügelstreu für pathogene Organismen wie Salmonellen verwendet werden. Als Alternative werden auch Sockentupfer verwendet, wie in verschiedenen EU- Verordnungen (z. B. Verordnung der Kommission Nr. 2160/2003, 213/2009, 200/2010, 517/2011, 200/2012 und 1190/2012) beschrieben.

Zieh-Abstrichtupfer (Drag-Swabs)

Handhabung:

Den Zieh-Abstrichtupfer aus der Verpackung entnehmen und das freie Ende der Schnur abwickeln. Den Tupfer entwirren und am Boden platzieren. Die Schnur am Gürtel befestigen oder mit der Hand festhalten. Dann den Tupfer über die Einstreu beim Durchschreiten des Gebäudes ziehen.
Tupfer in die Plastikbecher oder in den Twirl-Tie Probenbeutel geben. Versandbeutel verschließen und beschriften

Bestellinformation:

Art.Nr. Bezeichung VE
#DS001 Zieh-Tupfer – Baumwolle mit Magermilch angefeuchtet in Folienbeutel 100Stk.
#DS001HL Tupfer – Baumwolle mit Magermilch angefeuchtet in Folienbeutel
(ohne Schnur)
100Stk.
#DS001HL3 Tupfer – Baumwolle mit Magermilch angefeuchtet in Folienbeutel
(ohne Schnur, 3 Stück pro Folienbeutel)
100Stk.
#DS002 Zieh-Tupfer – Zelluloseschwamm mit Magermilch angefeuchtet in Folienbeutel 100Stk.
#DS004 Zieh-Tupfer – Baumwolle mit Magermilch angefeuchtet im Becher 100Stk.