+43 (0)5576 76705       office@labworld.at

Klimaschränke HPP / HCP / ICH

Konstant Klimakammer HPP – beinahe geräuschlos

Sie suchen ein Gerät für Umweltsimulation und Langzeit-Materialtests, das leise, platzsparend, umweltfreundlich und gleichzeitig ungemein wirtschaftlich arbeitet? Dann prüfen Sie langzeit-stabil und langzeit-präzise mit Hilfe der innovativen Peltier-Technik in der Konstantklima-Kammer HPP. Die Temperaturregelung von +0 ºC bis +70 ºC sowie die aktive Be- und Entfeuchtung von 10% bis 90% rh sind optimal auf die Anforderungen für Stabilitätsprüfungen für die pharmazeutische Industrie abgestimmt.

– Temperaturbereich bis +70 °C
– 3 Baugrößen 110, 260, 750
– 1 Modellvariante: TwinDISPLAY
– Digital geregelte, aktive Be- und Entfeuchtung bis 10-90%
– Doppeltüren standardmäßig: Verhinderung von Kontamination und Temperaturabfall, bzw. -anstieg sowie gleichzeitig optimale Sicht auf das empfindliche Temperiergut durch vollflächige Innenglastüren

Feuchtekammer HCP – Perfekte Umweltsimulation im Feuchteschrank

Liegt Ihre Anwendung zwischen 8 °C über Raumtemperatur und 90 °C bei regelbarer Feuchte? Dann ist die Memmert Feuchtekammer HCP unübertroffen in Preis, Leistung und Komfort. Die nahezu unbegrenzte Programmierung von Temperierprofilen ermöglicht ideale Umgebungen für das Beschickungsgut. Edelstahl – Ein Feuchteschrank (beinahe) für die Ewigkeit

– Temperaturbereich bis +90 °C (ohne Feuchte bis +160 °C)
– 3 Baugrößen (108l, 153l und 246l)
– Für alle Modelle hochmoderne Regelungstechnik auf Basis der Leistungsklasse P
– Für alle Modelle standardmäßig aktives Feuchteregelungssystem integriert
– Für alle Modelle standardmäßig Doppeltüren: Verhinderung von Kontamination und Temperaturabfall, bzw -anstieg sowie gleichzeitig optimale Sicht auf das empfindliche Temperiergut durch vollflächige Innenglastüren
– Für alle Modelle ist der Innenraum inklusive des Ventilationssystems, der Wasserschalen sowie aller Sensoren in einem 4-Stunden-Programm bei 160 °C mit der serienmäßigen STERICard sterilisierbar

Feuchte Umgebung ohne Kondensation in der Feuchtekammer
Von der Zoologie über die Botanik bis hin zu Materialforschung, Elektronik und Bauphysik: Umweltsimulationen müssen im Labor zuverlässig, wiederholbar und vollständig dokumentierbar sein. Für Zuverlässigkeit und einen kondensationsfreien Arbeitsraum sorgen die hochpräzise Temperatur- und Feuchteregelung sowie die Beheizung von allen sechs Seiten.

Klimaschrank ICH – für Stabilitätsprüfungen gemäß GMP und ICH

Mit der exzellenten Homogenität von Temperatur und Feuchte nimmt der Klimaschrank ICH seinen Platz in der internationalen Topliga der Prüfschränke für Stabilitätstests ein. Über einen Luftmantel werden sowohl Wärme als auch Kälte großflächig über vier Seiten in den Innenraum eingebracht. Aufgrund des hermetisch abgeschlossenen Innenraums verbraucht der Klimaschrank ICH nach Erreichen der Sollwerte kein Wasser mehr, solange die Tür nicht geöffnet wird. Zwei hochwertige Platin-Temperatursensoren überwachen sich gegenseitig und garantieren unterbrechungsfreien Langzeit-Betrieb – selbst bei Sensorausfall.
– 3 Modelle:
ICH 110/260/750 Temperatur/Feuchte,
ICH 110L/260L/750L mit Licht,
ICH 110C/260C7750C mit CO2-Regelung
– Temperaturbereich -10 °C bis +60 °C (Modelle ICH), 0°C bis +60°C (Modelle ICH L und ICH C)
– Modellegrößen 110, 260, 750
– 1 Modellvariante – TwinDISPLAY
– Digital geregelte, aktive Be- und Entfeuchtung 10 bis 80% rh
– Doppeltüren standardmäßig: Verhinderung von Kontamination und Temperaturabfall, bzw. -anstieg sowie gleichzeitig optimale Sicht auf das Temperiergut durch vollflächige Innenglastüren

Geeignet zur Stabilitätsprüfung von Arzneimitteln, Nahrungsmitteln und Kosmetik

Prüfung im Klimaschrank ICH L nach ICH Q1B, Option 2
Im Modell ICH L kann mit einer Beleuchtungseinheit nach den ICH Guidelines Q1B, Option 2 geprüft werden. Als Lichtquelle dienen Fluoreszenzlampen mit kaltweißem Licht (Normlichtart D65, 6.500 K) sowie UV-Strahlung im Spektralbereich 315 – 400 nm mit einer Lichtintensität von ca. 8.000 Lux.

Prüfung in CO2-Atmosphäre im Klimaschrank ICH C
Der Klimaschrank ICH C ist aufgrund der Kombination aus Temperatur, Feuchte und digitaler CO2-Regelung prädestiniert für Prüfungen von Baustoffen oder Anwendungen in der Zellbiologie, bei denen Temperaturen unter Raumtemperatur notwendig sind.

Impressum