+43 (0)5576 76705       office@labworld.at

Binokulares Mikroskop Carl Zeiss AxioLab.A1


Ihr optimales Routinemikroskop

Ergonomie mit Zertifikat. Kosteneffizienz. Maximale Leistung.
Ihre Routinearbeit erfordert eine Langzeitbenutzung Ihres Mikroskops.
Die TÜV-geprüfte Ergonomie von Axio Lab.A1 sorgt dafür, dass Sie auch am Ende eines langen Arbeitstages noch frei von Verspannungen sind.
Wählen Sie aus einem breiten Angebot von Ergotuben und Ergophototuben.
Werten Sie angefärbte histologische Schnitte, Blutausstriche und Immunofluoreszenzproben in entspannter Arbeitshaltung aus.
Alle wichtigen Bedienelemente wie Tischtrieb, Feinfokussierung und Helligkeitsregelung sind mit einer Hand erreichbar.

Multidiskussionseinrichtung – Betrachten Sie gleichzeitig mit anderen dasselbe Detail Ihrer Probe
Mit dem optionalen Multidiskussionssystem können Kollegen oder Studenten die gleichen Details der Probe betrachten. Je nach Konfiguration von Axio Lab.A1 kommen bis zu 4 Mitbetrachter in den Genuss eines Bildes mit hohem Kontrast und hoher Auflösung, wie es kein Monitor bieten kann.

Vorbereitet auf Ihre Routineaufgaben
Nutzen Sie Axio Lab.A1 für Ihre Routineaufgaben in Mikrobiologie, Zytologie, Hämatologie und Pathologie. Befunden Sie Ihre Proben in Hellfeld, Dunkelfeld, Phasen-, Polarisations- und Fluoreszenzkontrast.
Axio Lab.A1 ist mit einem breiten Sortiment von Objektiven erhältlich, die farbkorrigiert und kontrastreich in allen Anwendungen sind.
Keine Aufwärm- und Abkühlzeiten, Lampenwechsel oder Lampenjustierung erforderlich.
Axio Lab.A1 verfügt über zwei LED-Positionen für Fluoreszenzanregung und arbeitet mit herkömmlichen Push-and-Click Fluoreszenzfiltermodulen. LED-Fluoreszenz ist sicherer, energieeffizienter und einfach zu handhaben als konventionelle HBO-Beleuchtung.
Die Warmlicht-LED garantiert lange Lebensdauer und geringen Energieverbrauch bei Durchlicht. Der Farbeindruck im Okular entspricht präzise dem einer Halogenlampe und ist unabhängig von der Helligkeitseinstellung.

Axio Lab .A1 Material – Ihr manuelles Routinemikroskop für Materialanalyse

Axio Lab MAT

Zuverlässige Analyse von Mikrostrukturen und Materialdefekten – bei komfortablen Arbeitsbedingungen
Wählen Sie die optimale Konfiguration für Ihre Anwendung aus drei Stativvarianten des Axio Lab.A1: Auflichtbeleuchtung bzw. Durchlichtbeleuchtung; Axio Lab.A1 für Orthoskopie, Axio Lab.A1 für Konoskopie.

Mit Axio Lab.A1 sind Sie für einen breiten Anwendungsbereich in der Metallographie mit hohem Probendurchsatz gerüstet. Bei der Untersuchung von Strukturen analysieren Sie die Korngröße und Mikrostruktur von Metallen oder gewinnen Informationen über die Mechanismen, die zu einem Materialdefekt geführt haben, wie Ermüdung, Korrosion, Spannungsrisse und Brüche. Dokumentieren Sie Ihre Befunde mit einer breiten Palette von Digitalkameras mit 1,3 bis 12 Megapixeln.

Polarisationskontrast ermöglicht Ihnen die Charakterisierung der Mikrostrukturen von Haaren, Bodenproben und Fasern in der Forensik kriminologischer Proben. Mit Hellfeld-, Fluoreszenz- und Polarisationsmikroskopie analysieren Sie Lack- und Farbteilchen. Als Geologe analysieren Sie Gesteins- und Mineralproben, zum Beispiel für die Erdölproduktion. Im Umweltschutz identifizieren Sie die Mikrostruktur von Materialien wie Asbestfasern.

axiolaba1-mat-highlights

Allround-Polarisation

axio-laba1-mat-pol
Axio Lab.A1 ist ein Allzweck-Polarisationsmikroskop für Anwendungen in Geologie, Mineralogie und der Analyse fossiler Brennstoffressourcen.
Axio Lab.A1 hat die passenden Antworten auf Fragen zu Brechungsindizes, Spaltwinkeln, Doppelbrechungen, Auslöschungswinkeln, Gangunterschieden sowie Anzahl und Winkeln optischer Achsen.

Erweitern Sie Ihren Anwendungsbereich mit Messkompensatoren. Wählen Sie zwischen festen und drehbaren Kompensatoren, um große und kleine Gangunterschiede zu visualisieren und den relativen optischen Charakter faseriger Substanzen zu bestimmen. Messen Sie Spalt- und Auslöschungswinkel mit dem um 360° drehbaren Tisch. Das Konoskopiestativ ist mit einem logisch eingekoppelten Analysator und Bertrand-Linse ausgestattet. Sobald Sie die Bertrand-Linse in den Strahlengang schwenken, bewegt sich auch der Analysator in seine Arbeitsposition.

Impressum